Google plant Mobile Index

Google optimiert die Suche durch einen eigenen Index für den mobilen Zugriff. Was der SEO Profi schon geahnt hat ist nun Gewissheit geworden. Künftig wird es zwei individuelle Indexe geben und der Mobile wird der Primäre Index werden. Das hat weitreichende Folgen für die Suchmaschinenoptimierung für mobile Geräte. So wie Sie Heute stattfindet wird sie sich sicher nicht mehr zu 100% realisieren lassen. Dazu zählt auch die mobile Anpassung von Shop, CMS und Co. in Bezug auf ein Angebot individueller Eingabemöglichkeiten für die maßgeblichen SEO relevanten Punkte, wie Titel TAG und META Description, sowie H1 Tags. Diese Elemente sollten also bestenfalls für beide Zugriffsarten getrennt zur Verfügung stehen. Die Arbeit eines SEOs wird also beschwerlicher und es wird neue SEO Technik zur Verfügung gestellt werden müssen um adäquate Ergebnisse in den SERPs erzielen zu können.

Diese Erkenntnisse aus einem Searchengineland Bericht führt zu den Fragen, ob der Content für den mobilen Zugriff ebenfalls zusätzliche Eingabemöglichkeiten beinhalten sollte oder dieser in mobilen Endgeräten anders als in der Desktop Variante von Google beurteilt werden wird. Das werden wir abwarten müssen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.